Mittwoch, 14. November 2012

Marshmallow-Kekse

Meine Lieben,
Ich habe gestern Abend meine ersten Weihnachtskekse gemacht. Ohne zu backen, fein und vorallem süss.
Es handelt sich hierbei um feine Marshmallowkekse, welche ich das erste Mal gemacht habe aber sicher wieder machen werde. Beim Herstellen habe ich aber das Rezept für euch nochmals angepasst weil es am Schluss doch zu viel Schokolade war, aber schaut selbst.








Zutaten:
200gr. Butterkekse
1 Tube Kondensmilch (Milchmädchen) 300gr
300gr Zarbitterschokolade
100 gr Minimarshmallow (oder normale Marshmallows klein geschnitten)
4 Baiser verkrümelt
Zimt


Zubereitung
Die Butterkekse verkleinern und in eine grosse Schüssel geben. Die Kondensmilch in eine Pfanne geben und erhitzen, mit Zimt würzen. Danach die erwärmte Kondensmilch zu den Keksen geben und gut vermischen, damit es zu einer Masse wird.
Eine rechteckige Form nehmen und mit Backpapier auslegen.
Die Keks-Masse aufs Backpapier geben und sehr gut anrücken und dann für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben. In der Zwichenzeit die Minimarshmallow mit den verkrümelten Marshmallow mischen und die Zarbitterschokolade im Wasserbad schmelzen.
Sobald die Schokolade geschmolzen ist, mit der Marshmallow-Baiser-Masse mischen und auf die Keksmasse geben. Gut anrücken.
Das ganze wieder für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank geben.

Bei mir habe ich eine grössere Marshmallow-Baiser Masse gemacht und diese auch nicht sooo gut angedrückt. Aber aus Fehler lernt man und ihr könnt auch davon profitieren.

Übrigens wusstet Ihr, dass wenn ich Backpapier unters Wasser hält, dieses dann ganz weich wird. Drückt es gut aus und legt es dann in der Form aus. Es ist gut formbar und nicht so "steiff" wie normales Backpapier.



Übrigens diese tolle Mopstasse habe ich mir vor 2 Tagen gekauft, denn bei mir ist das Mopsfieber ausgebrochen. Mein kleiner Milo wird in genau 4 Wochen sein neues zu Hause beziehen und ich freue mich schon darauf. wer weiss, vielleicht backe ich dann Hundekekse :)

Backt, liebt und lebt und kommt bald wieder vorbei...
Alles Liebe

Valeria

Kommentare:

  1. Die Tasse ist genial :-)!!

    Und die "Kekse" können sich auch sehen lassen ♥. Ich lasse den Butterkeksboden immer Weg und Krümel stattdessen ein paar Kekse mit in die Schokoladenmasse.

    Ausserdem schneide ich noch Gummitiere klein und gebe sie hinzu - probier das mal aus, seeeehr lecker!

    Die Dinger machen aber auch süchtig....

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir :-*
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dani du bist du allerbeste!! Jetzt muss ich sie doch glatt nochmals machen, wobei ich sogar die 1. Ladung versteckt habe damit ein paar übrig bleiben.
      Gummitiere oooo lecker!! Ich habe es auchmal mit ungesalzenen Erdnüssen oder Cashewnüssen probiert! Genial...!
      Auch dier ein ganz tolles Weekend
      Valeria :-*

      Löschen

Bitte schreib deinen Namen, damit ich auch weiss mit wem ich schreibe ;o)