Dienstag, 24. September 2013

Manchmal reicht ein Danke nicht aus....

Hallo zusammen

Bald ist schon ein Monat seit unserer Hochzeit her. Die Zeit rennt... wohin? Weshalb können wir sie nicht anhalten, innehalten, geniessen?
Ich habe vorallem an unserem Hochzeitstag gemerkt, wie schnell die Zeit vorübergeht, wie schnell sie an uns vorbei zieht.
Ich realisiere noch gar nicht, dass ich effektiv geheiratet habe, wenn nicht dieser Ring am Finger wäre. Ein wunderschöner Goldring, ein Zeichen unserer Liebe, unserer Verbundenheit.

Wir haben an diesem einen Tag eine geballte Ladung Liebe erhalten. Vorallem auch von Menschen, die uns fremd waren, wie die Arbeitskolleginnen meiner Schwägerin, die einfach dabei sein wollten, als wir uns in der Kirche das Ja-Wort gaben.
Und was gibt es schöneres als diesen Menschen, auf eine spezielle Art DANKE zu sagen?
So entstand diese Torte





Zutaten Bisquitboden (Nach Käferblau, chefkoch.de)

6 Eier
200gr Zucker
100gr Mehl
100gr Maisstärke
25gr Kakaopulver
2TL Backpulver

Zubereitung:
Die Eier trennen und in einer fettfreien Schüssel die Eier mit einer Priese Salz zu Eischnee schlagen. Nach und Nach den Zucker dazugeben.
Die Eigelbe langsam darunterziehen.
Mehl, Maissärke, Kakao- und Backpulver zusammen mischen und immer wieder kleine Portionen dem Eischnee unterziehen sodass keine Klümpchen entstehen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180° 30 min backen.

Nach dem Auskühlen habe ich den Bisquit einmal durchgeschnitten und mit meiner Schokoladenbuttercreme gefüllt und auch eingestrichen.

Wie gefällt euch der Kuchen?

Alles Liebe Valeria

 

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Bitte schreib deinen Namen, damit ich auch weiss mit wem ich schreibe ;o)