Donnerstag, 27. Februar 2014

Zurück aus Kuba [Back to reality]

Hallo ihr Lieben

Lange hab ich Euch warten lassen und nun bin ich wieder hier...zurück aus Kuba, rein in die Realität und in die heimische Küche, aber mit Kubanischem Essen!

Als wir Kuba bereisten waren wir einen Tag in einer Casa particular (Reiseberichte folgen!). Hier wohnt man bei einer Familie die einem sehr günstig (25 Pesos convertible = ca. 23 Euro/25 CHF) ein Zimmer vermieten. In Cienfuego waren wir bei einer sehr lieben Familie und haben Abends auch dort gegessen. Kubaner essen viel Reis und wenig Kartoffeln. Dafür essen sie sehr viel Kochbananen und machen daraus sehr viele feine Gerichte und ein Gericht wurde uns eben an diesem Abend serviert; Chicaritas. Das sind eigentlich salzige Bananenchips ohne grossartigen Eigengeschmack.

Ihr könnt euch natürlich vorstellen dass ich nicht ohne Rezept nach Haue gehen konnte und so machte ich mich gestern auf die Suche nach Kochbananen, welche ganz einfach bei uns in der Schweiz im Coop oder Migros zu finden sind. Daher kommt heute das ganz einfache Rezept für euch. Nachmachen dringend empfohlen!

Zutaten:
2 Kochbananen
Frittieröl
Gewürz/Salz

Zubereitung:
 
Die Kochbananen schälen. Hierbei müsst ihr wissen, dass die Kochbananen eine viel dickere Schale als normale Bananen hat. An dieser Schale könnt ihr euch sogar schneiden, weil sie so dick und faserig ist, daher aufpassen und mit dem Messer arbeiten.
Danach muss die Banane in ganz dünne Scheibchen geschnitten und in heissem Öl kurz frittiert werden. Gebt am besten nicht zu viel auf einmal rein, denn die Chicaritas sind sehr schnell fertig frittiert. Gut abtupfen und salzen oder würzen.
Die Kubaner essen die Chicaritas als Kartoffelersatz.





Lasst sie euch schmecken!

Alles Liebe Valeria





Kommentare:

  1. Und ich hab mir schon ein wenig Sorgen um dich gemacht, dabei warst du "nur" in den Ferien :D. Klingt total spannend, ich bin gespannt was du noch zu erzählen hast. Diese Chips sind sicher lecker, werde ich sicher mal versuchen :). Hast du uns noch mehr Rezepte mitgebracht? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabi
      Oh danke :) Ich war kurz vor den Ferien krank und bin dann "angeschlagen" in die Ferien gefahren und erst gerade zurückgekehrt. Und schon hat sich das schlechte Gewissen gemeldet weil vieles liegen geblieben ist vor den Ferien. Aber nun bin ich ausgeruht und mit vielen neuen Ideen und noch ein paar Rezepten aus Kuba zurück :)
      Ganz liebe Grüsse
      Valeria

      Löschen

Bitte schreib deinen Namen, damit ich auch weiss mit wem ich schreibe ;o)