Dienstag, 12. November 2013

schokoladige Frauenbeinchen

Meine lieben

Heute möchte ich euch mein erstes Keksrezept präsentieren.
Am Sonntag habe ich diese supper feinen Frauenbeinchen gebacken. Weshalb diese so heissen, weiss ich nicht genau, denn leider hatte ich nur das Rezept aus irgendeiner Zeitschrift ausgerissen, aber solange sie schmecken ist das Wieso und Woher ja egal oder?




Zutaten:

500gr. weiche Butter
180gr. Staubzucker
4 Eier
700gr Mehl
1dl Milch
Kuvertüre

Zubereitung:

Die weiche Butter schlagen bis sich Spitzen bilden. Dann die Eier und den Staubzucker zur Masse geben und gut verrühren.
Das Mehl und die Milch dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Wer mag kann noch Aromen dazugeben. Ich habe ein bisschen Vanillezucker dazugemischt.

Danach die Masse in einen Spritzbeutel füllen und ein zusammengelegtes "U" spritzen.
Die Kekse 15-20min bei 175° goldbraun backen. Danach gut auskühlen lassen und bis zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen. Die Kekse können natürlich auch "pur" gegessen werden, aber ein bisschen Schokolade verschönert und den sonst so tollen Tag noch mehr, oder?
Danach gut trocknen lassen.

Die Kekse sind total lecker und schön weich; stellt euch vor wir haben innert 2 Tagen die ganze Schachtel weggefuttert.

Habt ihr auch schon Kekse gebacken, wenn ja; welche?






Alles Liebe
Valeria








Kommentare:

  1. Oh sehen die fein aus. Wusste gar nicht dass die so heissen. Für mich ist das Spritzgebäck mit Schokolade :D.
    Nein ich habe noch nicht gebacken, kommt aber schon noch. Dafür muss noch etwas mehr Weihnachtsstimmung aufkommen :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh- ich liebe diese Kekse- Die gibt´s immer bei meiner Oma- köstlich!!!
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen

Bitte schreib deinen Namen, damit ich auch weiss mit wem ich schreibe ;o)